Pilot Installation eines Solartrockners

Nach einer langen Evaluierungsphase wurde nun der Solartrockner der Firma CONA aus Österreich in Betrieb genommen.
In Äthiopien ist es in der Hauptregenzeit (von Juni bis September) schwierig Rohmaterial in trockenem Zustand zu bekommen. Für die Brikettiermaschine ist es erforderlich eine Restfeuchtigkeit von max. 12% zu erreichen. Die neue Solartrocknungsanlage soll das sicherstellen. Die derzeitige Anlage kann 2 t pro 12 h trocknen. Ziel des Piloten ist es die Prozesse und Dimensionierung der Anlage für ein Trocknungsvolumen von 10 t pro 12 h zu ermitteln.

solar_trockner