Endlich, wir haben Strom

Nach der neunmonatigen Verzögerung des Stromanschlusses, konnten wir im Juni endlich die „Feeding-Line“ mit einem Hot-Air Generator (rechts im Bild), der mit unseren Briketts betrieben wird, der zugehörigen Cyclone Anlage und diversen Transport- und Häckslereinrichtungen in Betrieb nehmen. Alle zwei Maschinen sind nun in Betrieb.

Read More


Auf gutem Weg aber noch ohne Strom

Die Halle ist noch nicht komplettiert aber die Maschinen sind soweit aufgestellt dass Sie verkabelt und mit Öl- und Wasserleitungen versehen werden können. Sobald Strom vorhanden ist kann die Inbetriebnahme erfolgen.

Read More


Neue Produktionshalle – Baubeginn

Wir möchten kurz darüber informieren das die Bauarbeiten für die neue Produktionsstätte begonnen haben. Wie auf den Bildern zu sehen ist werden gerade die Fundamente errichtet.

Read More


Crowdfunding: Wir erweitern unsere Produktionskapazität

In Kürze startet unser Crowdfunding für eine Produktionserweiterung unserer Kaffee-Brikett-Fabrik in Äthiopien. Crowdfunding heißt, dass jeder in ein Projekt investieren kann, welches dann gemeinsam möglich gemacht wird. Umgesetzt wird dies über die nachhaltige Crowdfunding-Plattform bettervest. Die Fundingsumme beträgt 195.000 Euro, mit welcher wir die Erweiterung der Produktion finanzieren und die von häufigen Unterbrechungen behinderte Versorgung mit Strom gewährleisten, um so wirtschaftlicher produzieren zu können. Notwendig hierfür ist: Der Neubau ...

Read More


Brikett-Test in Gipsfabrik

Ein erfolgreicher Test fand in einer großen Gipsfabrik südlich von Addis Abeba statt. In dieser Fabrik werden pro Tag ca. 40 t Brennholz verheizt. Damit werden ca. 8 ha Wald jedes Jahr in dieser Fabrik vernichtet (In Äthiopien gibt es nur ganz wenig bewirtschaftete Wälder). Noch immer gibt es in Äthiopien hunderte von Industriebetrieben, die ihren Energiebedarf mit Brennholz decken. Nicht nur von den Kosten her, sondern auch aus technischen Gründen wie Heizwert (1 t Briketts entsprechen 2,5 t Brennholz), Aschegehalt (Briketts erzeugen nur die Hälfte an Asche) und ...

Read More


Pilot Installation eines Solartrockners

Nach einer langen Evaluierungsphase wurde nun der Solartrockner der Firma CONA aus Österreich in Betrieb genommen. In Äthiopien ist es in der Hauptregenzeit (von Juni bis September) schwierig Rohmaterial in trockenem Zustand zu bekommen. Für die Brikettiermaschine ist es erforderlich eine Restfeuchtigkeit von max. 12% zu erreichen. Die neue Solartrocknungsanlage soll das sicherstellen. Die derzeitige Anlage kann 2 t pro 12 h trocknen. Ziel des Piloten ist es die Prozesse und Dimensionierung der Anlage für ein Trocknungsvolumen von 10 t pro 12 h zu ermitteln.

Read More


Erfolgreiche Suche nach neuer Halle

Anfangs waren wir nicht sicher, wie lange es dauern würde, eine neue Produktionshalle zu finden. Die Suche nach unserem ersten Standort hatte sich über 6 Monate hingezogen. Aber dann ging alles doch recht rasch. Neben geeigneten Räumlichkeiten für Produktion und Büro ist vor allem die Energieversorgung ein wichtiges Kriterium. Die verfügbare Stromzuleitung muss stark genug und auch stabil genug für unser Wachstum sein. Wir waren daher auf der Suche nach einem Grundstück und einer Halle, die deutlich größer ist als das, was wir bislang hatten. Es sollte ...

Read More


Wieder eine Premiere: unsere erste Anzeigenkampagne

Unsere erste Anzeigenkampagne ist in den amharisch- und englischsprachigen Wirtschaftszeitungen gelaufen - und wir sind positiv überrascht. Wir hatten nicht erwartet, dass wir so viele Anrufe erhalten würden. Wie es scheint, funktionieren in Äthiopien Zeitungsanzeigen richtig gut. Ein Anrufer war ein Textilproduzent, der seine Fabrik 400km südlich von Addis Abeba betreibt. Am nächsten Tag stand er mit seinem LKW auf unserem Hof und lud eine gesamte Tagesproduktion auf. Auf einen Rutsch.

Read More


ABF wird auch international immer bekannter

(c) Laura Grazier
African Briquet Factory zieht nicht nur in Äthiopien immer mehr Aufmerksamkeit auf sich. So haben wir immer öfters Besucher aus dem Ausland, die sich über unser Modell-Projekt informieren. So kam erst kürzlich, Anfang November, eine Gruppe aus den USA zu Besuch, um mehr über Biomasse-Briquetts und unser Projekt zu erfahren.

Read More


Äthiopischer Staatspräsident zeichnet Umweltinitiative aus

Heute war unser Geschäftsführer Gerd Ladstätter beim Präsidenten von Äthiopien auf ein Bankett eingeladen. African Briquet Factory erhielt eine Urkunde für besondere Verdienste für die Umwelt.

Read More