Investieren

Das Unternehmen wird geführt als soziales Unternehmen mit Gewinnorientierung. „Corporate Social Responsibility“ spiegelt sich wieder in der Unternehmens-Charta mit klaren Grundsätzen zur Unternehmensführung.
Investoren mit einem Anspruch an Ethik und Ökologie finden hier den idealen Partner.

African Briquet Factory (ABF) PLC, registriert in Addis Ababa als äthiopisch-deutsches Venture ist eine 98%ige Tochterfirma von African Social Investment Fund Beteiligungs GmbH (ASIF GmbH), registriert in München.
Gewinne der ABF PLC werden an ASIF GmbH transferiert und stehen als Gewinn zur Verfügung. Gründer Gerd Ladstätter hält zur Zeit die Anteilsmehrheit, drei weitere Gründungsinvestoren haben Anteile zwischen 3 und 12,5%.

ABF PLC hat in den letzten 6 Jahren das grundlegende Know-how zur Biomasse-Brikettierung aufgebaut. Heute ist das Unternehmen extrem skalierbar.

Das Marktpotential in Ostafrika würde ein Upscaling mit dem Faktor 100 ohne Probleme ermöglichen (Indien hat zur Zeit 1500 Brikettiermaschinen in 800 Unternehmen im Einsatz). Der Impact zum Thema Klimaschutz und zur Wirtschaftsentwicklung wäre grandios!

Für Investoren stehen verschiedene Modelle zur Verfügung:
• Erwerb von Gesellschaftsanteilen an ASIF GmbH (1:1 Weiterleitung als Investition für ABF PLC in Äthiopien).
• Anteile im Rahmen einer typischen stillen Beteiligung mit einer jährlichen Verzinsung von 4%.
• Crowdinvestment mit Bettervest.com gestartet (mehr Infos)

Die Risiken
Die Risiken von negativen politischen Entwicklungen sind in afrikanischen Ländern mit einzukalkulieren. ABF PLC hat eine langjährige Erfahrungen mit verschiedenen Risikofaktoren.
Politisch gilt Äthiopien heute als das sicherste Land in Afrika, südlich der Sahara.
Das äthiopische Investitionsgesetz hat verschiedene Anreize definiert. Der freie Transfer von Gewinnen ins Ausland und neue Steuerbefreiungen für Investitionen in erneuerbare Energie sind in kraft.

Äthiopien ist Mitglied von:
• MIGA (Multilateral Investment Guarantee Agency – Teil der Weltbank Gruppe), die Schutz für Investitionsrisiken bietet
• ICSID (International Centre for Settlement of Investment Disputes)
• WIPO (World Intellectual Property Organization)
Die Mitgliedschaft mit der WTO wird gerade verhandelt.

Investor werden
Wir informieren Sie gerne detailliert über Beteiligungsmöglichkeiten.
Information anfordern